Pädagogin aus N.

“Bei der Informationsveranstaltung im Februar 2016 konnte ich mir Ihr Ausbildungsinstitut persönlich anschauen und habe dabei einen äußerst positiven Eindruck gewonnen. Besonders die familiäre Atmosphäre sowie die ressourcenorientierte und humanistische Ausrichtung Ihrer Einrichtung haben mich überzeugt. Die Wiesbadener Akademie für Psychotherapie bietet für mich die Möglichkeit, meine Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie auf der Grundlage eines positiven und humanistischen Menschenbildes zu absolvieren. Ich habe ein großes Interesse daran, Menschen und ihr Umfeld zu verstehen sowie Ursachen von Konflikten herausarbeiten zu können. Der integrative und interdisziplinäre Ansatz an Ihrem Institut ermöglicht eine methodenübergreifende Ausbildung und das Kennenlernen verschiedener Therapieformen.”

Pädagogin aus F.

„Meine Entscheidung dafür, diese Ausbildung an Ihrem Institut beginnen zu wollen, hat mehrere Gründe. Zunächst habe ich in meinem fachlichen, aber auch in meinem persönlichen Umfeld viele positive Informationen und Hinweise über Ihr Institut bekommen. Hinzu kommt, dass mir Ihr Angebot an vielfältigen therapeutischen Ansätzen außerordentlich zusagt. Die Schwerpunktsetzung in der Tiefenpsychologie und vor allem die Ansätze der systemischen Familientherapie und der Körpertherapie entsprechen meinen beruflichen Vorstellungen. Aus eigener Anschauung meine ich, dass verschiedene Therapieformen mehr leisten können als eine alleinige Spezialisierung auf eine einzige Form und als es insbesondere die Verhaltenstherapie zu leisten vermag. Zudem hat mich die Transparenz der Arbeit, die sichere Kostenkalkulation und die Organisation an Ihrem Institut überzeugt.“

Pädagoge aus F.

„Bereits vor einigen Jahren habe ich eine Informationsveranstaltung in der WIAP besucht und dabei einen äußerst positiven Eindruck von Ihrem Ausbildungsinstitut gewonnen. Die professionelle und eingängig strukturierte Probe-Lehreinheit ist mir ebenso in guter Erinnerung geblieben, wie die angenehm offene und freundliche Atmosphäre an Ihrer Akademie. Die Erfahrung hat mich in meinem Wunsch bestärkt, Psychotherapeut zu werden.“

Psychologin aus W.

“Die humanistische und ressourcenorientierte Ausrichtung einer Psychotherapie erachte ich als elementar. Aufgrund meines vielseitigen Interesses an verschiedenen Therapieformen hat mich der integrative und interdisziplinäre Ansatz von tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie an der WIAP sofort begeistert. Besonders angesprochen haben mich außerdem die Betonung der familiären Atmosphäre am Institut und die Unterstützungsbereitschaft der Mitarbeiter. Darüber hinaus hat mich die Transparenz und Struktur des Ausbildungscurriculums überzeugt. Das internationale Engagement der WIAP ist sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal und unterstreicht die Wertschätzung jedes einzelnen Menschen über verschiedene Kulturen hinweg. Dies ist mir besonders während meiner Freiwilligendienste … (im Ausland) wichtig geworden.”

Psychologin aus B.

„Ich habe mich für die Ausbildung an Ihrem Institut entschieden, da mich die Unterstützungsbereitschaft der Mitarbeiter, die thematischen Inhalte und die Organisationsstruktur der Ausbildung bei der WIAP überzeugt haben. Des Weiteren besteht bei der WIAP, im Vergleich zu anderen Instituten, Klarheit über die finanzielle Belastung.“

Psychologe aus M.

„Besonders angesprochen hat mich dabei die ganzheitliche und humanistische Ausrichtung Ihres Institutes. Des Weiteren beeindrucken mich die intensive Betreuung während der Ausbildung und die Möglichkeit, viele Ausbildungsabschnitte in Wohnortnähe zu absolvieren.“

Psychologe aus D.

„Die Entscheidung, mich gerade an Ihrer Akademie weiterzubilden, liegt darin begründet, dass Sie als Institution einen hervorragenden Ruf genießen, eine methodenübergreifende Ausbildung zu ermöglichen, die nicht nur die wissenschaftlich anerkannten Verfahren lehrt, sondern das Bildungsspektrum um weitere Verfahren, wie systematische Familientherapie, Psychodrama, Gestalttherapie oder musiktherapeutische Ansätze erweitert.“

Psychologin aus H.

„ Ich habe lange überlegt, ob ich mich zur Ausbildung am (verhaltenstherapeutischen Institut an meiner Heimatuniversität) bewerben soll. Organisatorisch wäre das natürlich viel einfacher für mich. Ich bin mir aber sicher, dass nach erfolgreichem Absolvieren der Ausbildung dort immer noch das Gefühl bleiben würde, am „Kern“ vorbei zu behandeln.“

Erziehungswissenschaftlerin aus W.

„Ich habe mich vor allem für Ihre Akademie entschieden, weil ich das Gefühl habe, dass sie mir nicht nur eine familiäre Atmosphäre, sondern auch eine professionelle Ausbildung bieten wird, die exakt mein Interessengebiet abdeckt.“

Pädagogin aus K.

„Die Wiesbadener Akademie für Psychotherapie als Ausbildungsinstitut hat mich aufgrund des integrativen Ansatzes und des positiven, ressourcenorientierten Menschenbildes angesprochen. Dieser positive Eindruck hat sich im Austausch mit derzeitigen Ausbildungsteilnehmern bestätigt und in meiner Entscheidung bestärkt.“

Psychologe aus H.

„An Ihrer Akademie beziehen Sie neben dem tiefenpsychologischen Schwerpunkt auch viele andere Methoden und Techniken in die Ausbildung ein. Ich denke, dass das Kennenlernen verschiedener Methoden über die an den Universitäten vorwiegend gelehrten kognitiv-verhaltenstherapeutischen Methoden hinaus, unseren Blick weitet. Haben wir ein Repertoire an Vorgehensweisen zur Verfügung, können wir unsere therapeutische Arbeit flexibler an die ganz unterschiedlichen Menschen anpassen, die wir in ihrem Entwicklungsprozess begleiten. (…) Des Weiteren gefällt es mir sehr gut, dass Sie an Ihrer Akademie die transkulturelle Psychologie einbeziehen und der Kulturvielfalt als bedeutendem Bezugspunkt in einer globalisierten Welt Raum geben.“

Psychologin aus M.

„(…), dass für mich u.a. die Familienfreundlichkeit/Vereinbarkeit von Familie und Beruf beim tiefenpsychologischen Ausbildungsgang an der WIAP ausschlaggebend für meine Entscheidung war.“

© 2007 - 2018 Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP)