PRESSEMITTEILUNG

Von Wiesbaden in die Welt: Vierzig Jahre Psychotherapieausbildung an der WIAP

Die Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP) begeht am 1. November 2019 das 40jährige Jubiläum ihrer Aus- und Weiterbildungstätigkeit.

Am 1. November 1979, erhielt Herr Prof. Dr. med. Nossrat Peseschkian von der Landesärztekammer Hessen die Weiterbildungsermächtigung für die psychotherapeutische Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten. Im Jahr 2000 erhielt die Akademie vom Land Hessen die Anerkennung als staatliche Ausbildungsstätte für Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. „Die Originalurkunde der Ärztekammer haben wir im Nachlass meines Vaters gefunden. Somit werden hier seit vierzig Jahren ununterbrochen Ärzte, und seit zwanzig Jahren auch Psychologen und Pädagogen als Psychotherapeuten weiter- bzw. ausgebildet“, so Dr. med. habil. Hamid Peseschkian, Geschäftsführender Institutsleiter und Sohn des Institutsgründers. „Seit 2000 haben über 500 Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten die Aus- bzw. Weiterbildung an der WIAP abgeschlossen und sind meistens in Kassenpraxen bundesweit niedergelassen.“

Mittlerweile gehört die WIAP-Akademie zu den größten Ausbildungsinstituten Deutschlands und betreibt mit dem Wiesbadener Psychotherapiezentrum in der Luisenstraße 28 die größte ambulante Psychotherapieeinrichtung Hessens. In über 50 Therapieräumen werden derzeit über 1000 Patientinnen und Patienten aller Altersgruppen tiefenpsychologisch behandelt. „Als wir das Psychotherapiezentrum 2006 eröffnet haben, betrug die Wartezeit auf einen Therapieplatz für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden bis zu 18 Monate – jetzt sind es ca. drei Monate“, so Dr. Peseschkian.

Darüber hinaus engagiert sich die WIAP-Akademie über einen Verein, dem „Weltverband für Positive und Transkulturelle Psychotherapie e.V.“, in der Ausbildung von Psychotherapeuten in derzeit 25 Staaten, darunter Äthiopien, China, Russland, den Balkanstaaten, der Türkei und in der Ukraine. Einmal im Jahr treffen sich die Dozentinnen und Dozenten aus über 20 Staaten in der WIAP, um sich als Trainer fortzubilden. „Wiesbaden ist für viele dieser Psychotherapeuten eine Art zweite Heimat geworden. Im August 2020 wird die 21. Jahrestagung hier stattfinden“, so der Institutsleiter.
Was mit einem kleinen Weiterbildungskreis am 01. November 1979 begann, hat sich mittlerweile zu einer globalen Bewegung entwickelt, die einen Beitrag zur Bildung und Gesundheit leistet.


Die WIAP in der Presse

Seit 40 Jahren ist die Wiesbadener Akademie für Psychotherapie im Bereich Bildung und Gesundheit tätig und mit dieser Erfahrung erscheint die WIAP auch hin und wieder in der lokalen Presse.

Artikel über Eifersucht bei Geschwistern von Dr. Sandra Lentzen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Wiesbadener Kurier vom 29.07.2017

Interview mit Dr. med. Hamid Peseschkian und Dr. Sabine Schallmayer über Ursachen und Wege aus der Angst

Allgemeine Zeitung Mainz vom 03. September 2016

Angebot für Experten und Patienten
Rhein-Main-Presse vom 04.11.2014

10 Jahre Wiesbadener Psychotherapie-Zentrum Luisenstraße

Vor genau 10 Jahren hat das Wiesbadener Psychotherapie-Zentrum in der Luisenstraße seine Räumlichkeiten bezogen. Es gehört zur Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP). Mit dem Umzug im Jahr 2006 aus der Kaiser-Friedrich-Residenz in die Luisenstraße wurden die Ausbildung der Therapeuten und die Behandlung der Patienten unter einem Dach vereint. Das Wiesbadener Psychotherapie-Zentrum zählt zu den größten Psychotherapie-Ambulanzen Deutschlands

Anlässlich diesem Jubiläum fand am Dienstag, 14.06.2016 eine Pressekonferenz statt, zu der die lokale Presse und Journalisten von Fachmagazinen eingeladen wurden.

Folgende Artikel sind anlässlich der Pressekonferenz bereits erschienen:

- Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 15.06.2016
- Wiesbadener Kurier, Aarbote, Idsteiner Zeitung, Wiesbadener Tagblatt vom 15.06.2016
- Wiesbadener Wochenblatt vom 22.06.2016
- Rhein-Main-Taunus Online Magazin vom 29.06.2016
- Flummi Magazin August/ September 2016


© 2007 - 2021 Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP)